Feuerwehr Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Die Verbandsgemeinde Aar-Einrich ist eine Verbandsgemeinde im Rhein-Lahn-Kreis in Rheinland-Pfalz. Sie entstand zum 1. Juli 2019 aus dem freiwilligen Zusammenschluss der Verbandsgemeinden Hahnstätten und Katzenelnbogen. Ihr gehören die Stadt Katzenelnbogen sowie 30 eigenständige Ortsgemeinden an. Hinzu kommt der Ort Zollhaus, ein verwaltungstechnisches Kuriosum, welches unter den vier Ortsgemeinden Hahnstätten, Schiesheim, Mudershausen und Burgschwalbach aufgeteilt ist.

Auf einer Fläche von 160,38 km², reicht sie vom Naturpark Nassau der Lahn entlang, bis hinaus über die Aar an die Hessische Landesgrenze von Hünfelden über  Aarbergen bis Heidenrod. Neben den lokalen Zentren Hahnstätten und Katzenelnbogen liegen in der Umgebung die Städte Diez, Limburg, Koblenz, Wiesbaden und Mainz, die man alle relativ schnell erreichen kann. Große Waldgebiete, zahlreiche natürliche Bachläufe beleben das vielfältige Gebiet in einer Höhenlage von 125 m bis 430 m ü. NN. Für die Sicherheit unserer knapp 19.000 Einwohner sorgen rund 570 Feuerwehrangehörigen.

Die Feuerwehr Aar-Einrich besteht aus 11 Ausrückebereichen mit 30 Feuerwehreinheiten. Hinzu kommt die FEZ, sowie verschiedene Facheinheiten, von Absturzsicherung, ELGem, GAMS, Kreisbereitschaft, Technische Hilfe, Gefahrstoffzug, bis hin zur Wasserförderung, Ausbildung und Gerätewarten, die sich aus den Einheiten der Ausrückebereiche zusammensetzen.

Ausrückebereiche:

1

2

3

4

5

6

Allendorf

Hahnstätten

Biebrich

Berghausen

Berndroth

Bremberg

Katzenelnbogen

Ebertshausen

Dörsdorf

Mittelfischbach

Ergeshausen

 

Schönborn

Eisighofen

Oberfischbach

Herold

 

Reckenroth

Rettert

Gutenacker

 

Kördorf

 

 

7

8

9

10

11

Niedertiefenbach

Burgschwalbach

Kaltenholzhausen

Lohrheim

Flacht

Roth

Mudershausen

Netzbach

Oberneisen

Niederneisen

Schiesheim/Zollhaus

 

Die Nachwuchsgewinnung läuft unter anderem über 11 Jugendfeuerwehren und 6 Bambini-Gruppen (Burgschwalbach, Kaltenholzhausen, Lohrheim, Mudershausen,  Niederneisen-Flacht und Reckenroth).

In den Ausrückebereichen 6 - 11 ist jeweils eine gemeinsame Jugendfeuerwehr gegründet worden. Weiterhin gibt es eine Jugendfeuerwehr in Burschwallbach zusammen mit Schiesheim, eine in Mudershausen, Hahnstätten, Kaltenholzhausen, Lohrheim, Flacht und Niederneisen.