22.09.2015 - Bürgermeister Gerd Heilmann händigt vier weitere Ehrenamtskarten aus
 

Ehrenamtskarten für vier engagierte Feuerwehrkameraden aus Kottenheim konnte Bürgermeister Gerd Heilmann aushändigen. „Mit der Ehrenamtskarte sagen wir Danke für den freiwilligen Einsatz für die Allgemeinheit „, begründete Heilmann die Vergabe der Auszeichnung.

Ehrenamtliches Engagement mache das Leben in den Ortsgemeinden erst lebenswert, da der Einsatz für andere das Gemeinschaftsgefühl stärke. Die Inhaber der Ehrenamtskarte leisteten daher einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der dörflichen Strukturen.

Die Ehrenamtskarte erhielten Tobias Nauert, Franz-Otto Richter, Marc Schwall und Horst Steffens.

Persönliche Voraussetzung für den Erhalt der Ehrenamtskarte:

  • Freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich 5 Stunden pro Woche beziehungsweise mindestens 250 Stunden jährlich. 

  • Mindestalter: 16 Jahre.

Die weiße Scheckkarte ist für 2 Jahre gültig (kann wieder beantragt werden, eine automatische Verlängerung erfolgt nicht).

Weiter Informationen sowie die Vergünstigungsangebote sind unter www.wir-tun-was.de zu finden.

 
 

Datum der Meldung: 

01.01.1970