Werkfeuerwehr Daimler AG Werk Wörth am Rhein

Am Standort Wörth, dem größten LKW-Montagewerk der Welt, beschäftigt die Daimler AG ca. 12 000 Mitarbeiter. Auf einer Fläche von ca. 3 000 000 m² (incl. des Entwicklungs- und Versuchszentrums) werden täglich bis zu 470 Nutzfahrzeuge montiert.

Die hauptberufliche Werkfeuerwehr ist zuständig für die repressive und präventive Gefahrenabwehr zum Schutz der Menschen und der Unternehmenswerte. Ferner ist sie integraler Bestandteil des Werksrettungsdienstes.

Für diese Aufgabe stehen rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, eine Staffel im 24h-Schichtdienst sowie 4 Kräfte im Tagdienst zur Verfügung.
Zusätzlich wird eine Sicherheitsleitstelle betrieben, auf der u.a. sämtliche Notrufe und Alarmmeldungen auflaufen und disponiert werden.
Für die Bearbeitung der durchschnittlich 600 – 700 Einsätze im Jahr stehen 9 Einsatzfahrzeuge zur Verfügung, deren Konzeption sich an den betriebsspezifischen Risiken orientiert.