Datum der Meldung: 

13.10.2017

Bildnachweis: VG Weißenthurm

Hanne-Fest der Feuerwehreinheit Bassenheim

Im Rahmen des diesjährigen Hanne-Festes der Feuerwehreinheit Bassenheim konnte Bürgermeister Georg Hollmann fünf Feuerwehrmännern eine Beförderung aussprechen.

Pascal und Tobias Hobohm, Kevin Pätzold und Alexander Pieper konnten zu Feuerwehrmännern sowie Volker Heucher zum Hauptbrandmeister befördert werden. Außerdem wurden die Feuerwehrangehörigen Sebastian Jacobs (zum Feuerwehrmann) und Pascal Hommrich (zum Oberbrandmeister) im Nachgang von Wehrführer Michael Röser befördert, da sie am Abend des Hanne-Festes verhindert waren.

Darüber hinaus wurde Hauptlöschmeister Bruno Ringel aufgrund der Vollendung seines 63. Lebensjahres aus dem aktiven Dienst in die Alters- und Ehrenabteilung verabschiedet. Herr Ringel ist 1980 in die Feuerwehreinheit Bassenheim eingetreten. Am 6. Juni 2005 wurde er mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen sowie am 15. September 2015 mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für eine 35-jährige aktive, pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr ausgezeichnet.

Bürgermeister Georg Hollmann dankte den Feuerwehrkameraden ausdrücklich für ihr selbstloses Engagement. Er stellte klar, dass es keineswegs selbstverständlich sei, dass Bürgerinnen und Bürger ihre Freizeit opfern, um für Mitmenschen in Hilfesituationen einsatzbereit zu sein und bei Bedarf auch schnell und erfolgreich mit anzupacken. Ausdrückliche Worte des Dankes richtete er auch an die Familien der Feuerwehrkameraden: „Ohne den entsprechenden Rückhalt und das Verständnis zu Hause wäre eine solche Tätigkeit zum Wohle der Bürgerschaft der Verbandsgemeinde Weißenthurm nicht möglich“, so Hollmann.

In diesem Jahr wurden bis zum 24. September bereits 31 Einsätze durch die Feuerwehreinheit Bassenheim geleistet. Hiervon waren 17 Brandalarmierungen und 14 Hilfeleistungsalarmierungen.

Anhänge zur Meldung: